Jetzt neuen Verwaltervertrag richtig umstellen

In dieser Webinaraufzeichnung vom 26.05.2021 erfahren Sie, wie Ihr neuer Verwaltervertrag nach der WEMoG-Reform aussehen muss und auf welche Punkte Sie besonders achten müssen.

Dieser Online-Kurs wird mit 3,5 Stunden auf die Weiterbildungsverpflichtung angerechnet.

Kurs buchen

EUR 85,00

EUR 101,15 inkl. MwSt.

Kategorien

Jetzt neuen Verwaltervertrag richtig umstellen

Webinaraufzeichnung mit umfangreichem Skript als pdf Download

Das neue Wohnungseigentumsgesetz revolutioniert vieles in der Verwaltung von Eigentümergemeinschaften. Bisherige Verwalterverträge bilden die neue Rechtslage unrichtig ab und legen Ihnen als Hausverwalter mehr Pflichten auf als gesetzlich notwendig. Erfahren Sie, wie Sie jetzt rechtssicher handeln und dies zu Ihrem Vorteil nutzen. Unser Referent Kai Recklies, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, zeigt Ihnen, wie Ihr neuer Verwaltervertrag nach der WEMoG-Reform aussehen muss und auf welche Punkte Sie besonders achten müssen.

Aus dem Inhalt:

  • Alle Änderungen bei den Aufgaben und der Stellung des WEG-Verwalters
  • Was sind jetzt Ihre gesetzlichen Verpflichtungen als WEG-Verwalter?
  • Was müssen Sie jetzt mit Ihren Objekten konkret regeln?
  • Welche Regelungen gehören in den neuen Verwaltervertrag?
  • Wie sieht ein optimaler Versammlungsbeschluss für die Änderung des Vertrages aus?
  • vorzeitige Abberufung: Wie sichere ich mein 6-Monats-Honorar über das Abberufungsdatum hinaus?
  • produktneutrale Präsentation von neuen Verwaltervertrags-Varianten

Referent: Rechtsanwalt Kai Recklies

Bearbeitungsdauer: 3,5 Stunden

Zeitraum: max. 30 Tage

Teilnahmebescheinigung: Als Nachweis für die Weiterbildungspflicht werden 3,5 Stunden angerechnet

Hinweis: Dieser Online-Kurs erfüllt die Anforderungen an die Weiterbildungspflicht für Hausverwalter


Zurück zum Kursangebot Kurs buchen